Dezember 2019 - Milonguita del primer viernes - DJ: Jürgen Lauke // Practica: Rafael

Freitag, 06.12.2019; 19:00 Uhr

Einmal im Monat, an jedem ersten Freitag im Monat, durchtanzen wir in der TangoBrücke die Nacht und freuen uns über Tangueros und Tangueras aus nah und fern. 

Im Dezember können wir uns gleich über mehrere Tango-Weihnachtsgeschenke freuen. 

Schnupperstunde Tango Argentino

18:00 bis 19:00 Uhr

Du bist bisher dem Tango mit den Augen auf spannenden Fotos oder mit den Ohren in Konzerten oder im Radio begegenet und denkst schon länger darübe nach, Dich endlich auch mal selbst zum Tango über das Parkett zu bewegen? 

GUT - dann ist die Schnupperstunde mit dem Tangomaestro Rafael Romano ganz sicher eine wundervolle Möglichkeit für Dich, Deinen ersten Tangoschritt in der TangoBrücke zu wagen. Just drop in claas. Die Schnupperstunde ist natürlich kostenlos. Spenden in den blauen Galshut der TangoBrücke sind dabei natürlcih immer willkommen. 

Practica mit dem Tangomaestro Rafael Romano (Ks)

19:00 bis 20:00 Uhr

Ein weiteres Mal können wir uns auf eine Practica von Rafael Romano aus Kassel freuen. Just drop in claas.

Erfreuliche Neuigkeit: Geplant ist, dass Rafael in Zukunft regelmäßige Tangokurse am Montag in der TangoBrücke anbieten wird. Wann's losgeht, werden wir über unseren Tango-Newsletter und über die 5Eck-Tangoplattform bekanntgeben. 

"cantantes femininas de Tango" mit Tango-DJ Jürgen

ab 20:00 Uhr

-große Tangosängerinnen sollen den musikalischen Schwerpunkt bilden, den DJ Jürgen (Gö) zu unserer vorweihnachtlichen Milonguita im Dezember setzen möchte. 

Schon in den 1920er Jahren konnten sich Sängerinnen wie Rosita Quiroga und Azucena Maizani in der Männerdomäne des Tango etablieren. Ihnen folgten Größen wie Mercedes Simone, Nelly Omar und Libertad Lamarque, die »Königin des Tango«.

Heute sind es Tangosängerinnen wie Adriana Varela, María Graña, Lidia Borda, Soledad Villamil, die Tangueros und Tangueras in aller Welt tief im Herzen zu berühnen vermögen.

Freuen wir uns darauf, zu einigen der großen weiblichen Tangostimmen leidenschafltich über das Parkett der weihnachtlich geschmückten TangoBrücke schweben zu können.

Neben den weiblichen Tangosängerinnen werden natürlich auch instrumentale Tangos erklingen - und im Sinne der Emanzipation wird vielleicht sogar auch mal ein männlicher Sänger an diesem Abend zu Gehör kommen...

zurück

Weitere Infos über Rafael Romano: 

rafaelromanotango.blogspot.com