Hinweis: Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden!

ZUEIGNUNG - Besser spät als niemals!

Donnerstag, 24.11.2016; 20:00 Uhr

Diese ausgewählte Galerie enthält 7 Bilder. Zum Vergrößern einfach auf das 1. Vorschauschaubild klicken.

Zum Durchblättern links auf die Bilder klicken o. die Taste "n" für nächstes Bild drücken.

Das Anliegen der Konzertreihe ZUEIGNUNG ist, bekannte Künstler auf besondere Art und Weise in der TangoBrücke vorzustellen. Gintaras Janusevicius, der künstlerische Intendant des Konzerthauses, hat sich dabei zum Ziel gesetzt, das Publikum in ein direktes Gespräch mit außergewöhnlichen Personen der zeitgenössischen Musikwelt zu führen.In jedem Konzert soll sich eine Künstlerin oder ein Künstler sowohl musikalisch als auch verbal – d. h. im Gespräch mit dem Publikum – präsentieren. Das Leben auf und hinter der Bühne, die eigene Motivation und die “innere Berufung”, die Möglichkeit, bei der Schaffung kultureller Werte mitzuwirken, die Rolle und Bedeutung des Publikums für das eigene künstlerische Schaffen, das Musikleben in verschiedenen Ländern – diese Fragen und andere mehr sind den Künstlern bisher von den Besuchern der Konzertreihe gestellt worden.

Für den bevorstehenden Konzertabend hat sich Gintaras Janusevicius eine ganz besondere „Variante“ der Musiker-Vorstellung überlegt. Das Thema des Abends ist Musikunterricht für Erwachsene. Wie profitieren Erwachsene, vor allem ältere Leute, vom Musikunterricht? Was kann ein Spät- oder Wieder-Einsteiger erreichen und wie kann der „Anfängerangst“ begegnet werden? Diese und andere Fragen sollen mit mehreren Gästen diskutiert werden. Einer von ihnen ist der 1940 geborene Ortwin Peschel aus Ehlershausen, der sich nach einer langen Lehrerkarriere entschieden hat, regelmäßig Klavierunterricht zu nehmen. Musikalisch stellen er und die anderen Gäste sich mit Werken von Chopin, Debussy, Skrjabin und Rachmaninov vor. 

Noch eine Besonderheit dieses Abends: Freiwillige aus dem Publikum können sich für eine spontane „Schnupperstunde“ am Klavier melden.



zurück